-

DigitalPakt

DigitalPakt

Förderprogramm für Schuldigitalisierung

-

text

Der „DigitalPakt Schule“ ist ein Bundesförderprogramm zur Ertüchtigung der digitalen Infrastruktur der Bundesländer. Von 2019 bis 2024 stehen auch dem Land Berlin hierfür Mittel zur Verfügung. Hauptziel ist eine bessere Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik, um Lernen digitaler gestalten zu können. Die folgenden Zahlen beziehen sich auf den Stichtag 31.01.2024.

-

Gesamtvolumen DigitalPakt Schule Berlin in Euro

257 Mio.
 
Der „DigitalPakt Schule“ soll den Aufbau und Ausbau der digitalen Infrastruktur in Berlin fördern. Es handelt sich um Bundesmittel, die durch Landesmittel kofinanziert werden. Ein Großteil der Mittel ist bereits umgesetzt, verplant oder befindet sich in der momentanen Umsetzung.

-

Geförderte öffentliche Schulen

673
 
Der DigitalPakt fördert verschiedene Schultypen. Von der Grundschule bis zu den beruflichen Schulen kann jede Schule über den jeweiligen Schulträger digitale Infrastruktur - zum Beispiel in Form von Präsentationstechnik – beantragen.

-

Geförderte Schulen in freier Trägerschaft

191
 
Förderfähig über den DigitalPakt sind nicht nur allgemeinbildende Schulen, sondern auch Schulen in freier Trägerschaft. Diese erweitern und ergänzen das schulische Angebot im Land Berlin durch ihre individuelle Ausrichtung.

-

Mitarbeitende in der Stabsstelle

6
 
Die Bearbeitung und Bewirtschaftung des DigitalPakts für die geförderten Schulen erfolgt direkt in der Stabsstelle „Schule in der digitalen Welt“ der SenBJF. Hier werden Anträge, Vergaben und Rechnungen bearbeitet, Berichte und Statistiken erstellt und mit Schulträgern kommuniziert.

-

Bearbeitete Rechnungen und Mittelabrufe

8253
 
Zur Erweiterung der Berliner Schulinfrastruktur stellt der Dienstleister der SenBJF als Auftraggeber die erbrachte Leistung an öffentlichen Schulen in Rechnung oder die Schulen in freier Trägerschaft rufen die Mittel bei der SenBJF ab.

-

Geförderte Präsentationstechnik an Schulen

8622
 
Präsentationstechnik ist essentiell zur Veranschaulichung und Vermittlung von Wissen. Durch den „DigitalPakt Schule“ konnte eine große Menge an interaktiven Boards und Displays für die öffentlichen Schulen (6431) und Schulen in freier Trägerschaft (2191) beschafft werden.